Volltrauf – Internationales Schwäbisches Klettertreffen 2012

Am Freitag, den 29. Juni und Samstag, den 30. Juni 2012 findet das schwäbische Klettertreffen Volltrauf statt. Das Volltrauf findet im Stuttgarter Albhaus , welches in der Nähe der Schlatterhöhe liegt.

Natürlich dreht sich beim Volltrauf alles rund um das Thema Klettern:

Und es gibt auch in der Umgebung die Möglichkeit zu klettern:

Schopfloch, Reußenstein, Reußenstein, Stellfels, Gelber Fels, Neuffener Parkplatzfels, etc.

Für alle, die sich in der Region nicht auskennen, gibt es vor Ort auch einen kleinen Kletterguide

Neben den Klettermöglichkeiten sind auch einige Partnerunternehmen am Volltrauf am Start:

Gore-TEx, Red Chili, slackline-tools und die Bergwachtbereitschaft werden vor Ort sein.

Außerdem wird vor Ort ein Kunstboulderblock von Black Diamond sein, dort wird auch ein Boulderdreikampf stattfinden.

Sowohl am Freitag als auch am Samstag Abend wird es einige Vorträge und danach Livemusik geben:

Der Freitag Abend (20 Uhr) beginnt mit einem Vortrag des baden-württembergischen Felskaders mit dem Titel „Bouldern in Peru“, danach wird Daniel Gebel mit „On the road“ über das Klettern in Südafrika in berichten, bevor es mit der Livemusik losgeht wird Olivier Favresse über das „Vertical sailing Greenland“ erzählen.

Auch am Samstag Abend  wird es drei Vorträge geben:
Der Abend beginnt um 19:30 Uhr mit Peter Brunnert und „Höhenangst – das Leben ist kein Schnupperkurs“, weiter geht es mit einem Vortrag „Von der Eigernordwand bis ans Ende der Welt“ von Robert Jasper. Um 22 Uhr beendet Berd Zangerl den Vortragsabend mit „Blockhunting around the world“ bevor es wieder mit Livemusik weitergeht.