Skiabfahrt über die Shishapangma Westseite

Der Mammut Pro Team Athlet Sébastien de Sainte Marie wird voraussichtlich als erster Mensch eine Skiabfahrt von der Westseite des  Shishapangma in Tibet versuchen. Ziel ist zunächst die Besteigung des Shishpangma über das Lorétan-Troillet Couloir und anschließend die gefährliche Abfahrt über die gleiche Route.

Die Abfahrt wird als äußerst anspruchsvoll eingeschätzt durch die Höhe von rund 2000m und die extreme Steilheit der Abfahrt (bis 55 Grad steil).

Die Besteigung ist für kommende Woche geplant. Aktuell akklimatisiert sich der Athlet von niedrigeren Gipfeln um für die Besteigung gewappnet zu sein. Die Expedition ist Teil des 150 Jahre Mammut Peaks Project.

Der Extremsportler hat bereit in der vergangenen Jahren erste Erfahrungen mit extremen Skiabfahren an den Bergen die Himalayas machen können.