Kletterkurse und Outdoor Agenturen in Arco

Arco am Gardasee gilt als einer der besten Orte zum Klettern in Europa. An kaum einem anderen Ort gibt es so viele verschiedene Routen in unterschiedlichen Schwierigkeitsklassen und -graden als in Arco.

Für alle die das Klettern in Arco erlernen oder ihre Klettertechnik verbessern wollen gibt es in Arco und der näheren Umgebung drei verschiedene Anbieter.
Doch leider ist es nicht ganz so einfach wie erwartet einen passenden Kurs zu finden. Zunächst haben wir die Anbieter welche wir über das Internet recherchiert haben versucht via E-Mail zu kontaktieren und nachzufragen, ob sie Kurse im gewünschten Zeitraum anbieten. Von drei angeschriebenen Anbietern hat sich auf unsere E-Mail Anfrage leider nur einer gemeldet mit einer knappen Antwort die auch nicht unbedingt sonderlich hilfreich war.
Wir waren der Überzeugung dass wir direkt vor Ort mehr Glück haben werden und haben die Anfragen via Web erst einmal sein gelassen.
Direkt in Arco gelegen sind zwei Anbieter zum einen Friends of Arco die zwei Büros unterhalten, eines direkt am Markplatz und eines gegenüber des Campingplatzes in Arco (Restaurant Mamma).
Anbei die kompletten Anschritsdaten:

  • Friends of Arco
    Outdoor Activity Centre “Garda Active”
    Piazza 3 novembre 6 (bei Reisebüro La Palma)
    38062 Arco (TN)
    Infopoint, booking und Treffpunkt beim Restaurant Mamma mi in Prabi
    cell: +39 333 1661401
    tel./fax: +39 0464 532828

 

  • FreeAlpp
    Outdoor Emotion Activity Mountain Guide Service
    Rock Master – Loc Prabi
    info@freealp.com
    www.freealp.com
    Öffnungszeiten von 10.00 bis 22.00 Uhr

Einige Kilometer weiter entfern in Torbole gibt es noch einen weiteren Anbieter mit dem wir aber keine Erfahrungen sammeln konnten:

  • Canyon Adventures
    Via Matteotti, 122
    info@canyonadv.com  
    www.canyonadv.com

Neben den genannten Anbieter gibt es noch einige die zwar keine Kurse im Klettern anbieten dafür aber andere Outdoor Aktivitäten wie z.B. das Canyoning im Angebot haben (Sailing du Lac in Riva)

Der Mitarbeiten von Friends of Arco der am Infopoint von Arco arbeitet hatte zumindest bei uns entweder einen schlechten Tag erwischt oder war nicht wirklich auf den Verkauf eines Kurses aus. Wir haben uns für einen 2-3-tägigen Kletterkurs, oder alternativ einen anderen dort angebotenen Kurs, interessiert. Leider konnte er uns nichts Brauchbares empfehlen und zeigte sich auch nicht sonderlich kompromissbereit. Die einen Kurse waren voll, andere finden nur 1x alle 2 Wochen satt und er wusste das Datum nicht und auch ansonsten hatte er nicht wirklich Interesse uns etwas zu verkaufen, viel faszinierender schien da das Notebook zu sein in welches er fortwährend starrte. Letzten Endes kam er zum Schluss auf ein sehr hohes Angebot.

Laut eigenem Flyer bietet der Anbieter relativ reichhaltige Angebot:

  • Fun Climb Kurs ½ Tag 54 Euro
  • Climb and Canoie ½ Tag 54 Euro
  • Mehrseillängen 1/2-1 Tag 95-290 Euro (je nach Anzahl der Teilnehmer)
  • Basis Kletterkurs (3x ½ Tag) 195 Euro
  • Aufbaukurs Klettern (3x ½ Tag) 195 Euro
  • Mehrseillängen Kurs (3x ½ Tag) 240 Euro

Bei den mehrtägigen Kletterkursen müssen immer mindestens 3 Teilnehmer sich für den Kurs anmelden. Ansonsten finden diese Kurse nicht statt, oder man muss allein oder zu zweit die Kosten für die weiteren Teilnehmer übernehmen.

Der Anbieter Freealp zeigte zumindest Interesse uns etwas Konkretes vorzuschlagen was vom Preis nicht völlig utopisch war. Zwar variierten auch hier die Preis immens zwischen den einzelnen Ansprechpartnern wir fühlten uns aber zumindest halbwegs verstanden und der Anbieter bemühte sich zumindest. Letzten Endes buchten wir dann dort auch einen ½ Kurs von 4 Stunden und waren mit dem Kurs an sich auch sehr zufrieden. Leider war der Kurs aber dann schon nach rund 3,5 Stunden beendet, was bei einem 4h Kurs aus unserer Sicht schon eine deutliche Abweichung war.

Aus unserer Erfahrung können wir also nicht empfehlen spontan einen Kurs direkt vor Ort in Arco zu buchen, evtl. sind die Anbieter auch ein wenig zuverlässiger wenn man weiter im Voraus bucht.
Als Alternative kann man sich auch bei vielen anderen Bergschulen umschauen. Sehr viele bieten immer wieder Kurse am Gardasee an. Diese sind